Home

Willkommen bei Smallnumber.ch.

Auf dieser Webseite stellen wir dir einige der bekanntesten Wettstrategien für Roulette vor. Der Klassiker aus dem Casino gehört auch heute noch zu den beliebtesten Glücksspielen – ob in der Spielbank oder online.

Wir von Small number sind erklärte Roulette-Fans und beschäftigen uns in unsere Freizeit viel mit dem Spiel und seinen ganzen Facetten. Für Roulette sind zahlreiche Strategien vorhanden, wie man seine Wetteinsätze tätigen kann. Ein jeder hat seine Lieblingsmethode, um das Glück am Spieltisch herauszufordern. Wir möchten dir einige Strategien vorstellen, damit du selber ausprobieren kannst, mit welcher davon du am besten zurechtkommst. Bedenke dabei allerdings, dass eine Wettstrategie nicht bedeutet, dass du dem Casino gegenüber einen Vorteil erlangen kannst. Sie dienen lediglich dazu, seine Einsätze systematisch zu tätigen – ob am Ende ein üppiger Erfolg steht, entscheidet immer noch das Glück.

Vier der bekanntesten Roulette Wettstrategien

Das Martingale-System

Diese Strategie gehört zu den beliebtesten Prinzipien beim Roulette. Das System des Setzens ist recht small number - big impacteinfach nachzuvollziehen: Zuerst setzt man einen bestimmten Wert auf eine einfache Chance. Wird diese Wette verloren, verdoppelt man in der nächsten Runde den Einsatz. Führt diese Strategie einmal zum Sieg, sind die verlorenen Wetten wieder eingefahren, der Gewinn ist dabei allerdings nicht enorm. Außerdem kann dieses System schnell zum Bankrott führen, da es die Einsätze schnell auffressen kann. Variierende Beträge zu setzen ist zwar zu empfehlen, und früher oder später führt Martingale einmal zum Erfolg, doch ausschließlich sollte man diese Strategie nicht dauerhaft anwenden.

Das Fibonacci-System

Die Fibonacci-Zahlenabfolge wurde schon im 12. Jahrhundert entwickelt und beschreibt einen Wachstumsvorgang, indem die Summe zweier Zahlen die darauffolgende Zahl ergibt. Die Reihe beginnt mit: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, also 1 als erste Zahl, dann 1+1=2, 1+2=3, 2+3=5 usw. Diese Reihe wird beim Roulette auf die Einsätze angewandt. Man wettet auf einfache Chancen und beginnt mit einem Einsatz von 1. Bei einem Verlust wird die nächste Zahl übernommen, bei einem Gewinn verringert man den Einsatz wieder um zwei nach links. Diese Strategie ist erfolgsversprechender als Martingale, weil du nur bei 1/3 der Wetten erfolgreich sein musst, um mit einem Plus aus dem Spiel zu gehen. Übrigens: Wenn du eine der hier bei Smallnumber.ch diskutierten Roulette Strategien gerne ausprobieren möchtest, kannst du eine gute Sammlung an Spielen und detaillierte Rezensionen sowie einige führende Roulette Casinos bei http://casinoklub.org/roulette/ finden.

Das Labouchere-System

small number - big impactAuch die Labouchere-Strategie beruht auf einer Zahlenreihe die du dir jedoch selbst zusammenstellst, aus Werteinheiten wie beispielsweise 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7. Bei deinem Einsatz auf eine einfache Chance wählst du nun die erste und die letzte Ziffer aus, würdest im obigen Fall also 1+7=8 Werteinheiten setzen. Gewinnst du, streichst du die beiden Zahlen 1 und 7 aus deiner Reihe ab – im Idealfall solange, bis keine mehr übrig sind und du mit einem Gewinn nach Hause gehst. Verlierst du, ergänzt du die gesetzte Werteinheit in die Reihe, hier also 8, und führst das System weiter. Tipp: Es ist praktisch, dein Budget als Zahlenreihe aufzuspalten, weil du damit sichergehst, keinen zu hohen finanziellen Verlust zu erleiden.

Das D’Alembert-System

Dieses Prinzip beruht auf der Untersuchung von Jean-Baptiste le Rond d’Alembert aus dem 18. Jahrhundert. Auch hier ist die grundsätzliche Strategie, den Einsatz zu erhöhen, wenn man verliert, jedoch in geringerem Ausmaße als bei anderen Wettsystemen. Gesetzt wird eine Werteinheit solange auf einfache Chancen, bis du das erste Mal verlierst. Dann erhöhst du deinen Einsatz um 1. Gewinnst du wieder, reduziert sich auch der Einsatz wieder um 1. Grundlage des Systems ist der Gedanke, dass es langfristig zu einem Ausgleich an Chancen kommt, also Rot und Schwarz irgendwann in ungefähr gleicher Menge auftauchen und deine Strategie Erfolg bringt. Doch auf diese Fügung des Schicksals kann man sich leider wirklich schlecht verlassen, weshalb das d’Alembert-System nur bedingt für den großen Coup geeignet ist.

Fazit

Wie du siehst, gibt es nicht die eine perfekte Strategie, mit der du richtig groß abräumen kannst. Es mag trotzdem hilfreich sein, sich eines dieser Systeme zurechtzulegen, um seine Einsätze und Gewinne bzw. Verluste im Blick zu behalten. Für welche Strategie du dich letztendlich entscheidest, bleibt dir überlassen. Jede ist ein guter Start ins Roulette-Spiel, bis du vielleicht am Ende mit deinem ganz eigenen entwickelten System antrittst. Das Team von Small number wünscht dir jedenfalls viel Erfolg!